Sorry an alle Nicht-Schneckenfreunde und -freundinnen, aber dieses kleine Tierchen im Titelbild drückt meine Bedürfnislage gerade gut aus! Slow down ist momentan bei mir die Devise. In dieser Woche gibt es zwei offene Stunden, die Woche darauf nehme ich mir frei! Danach geht es online (und hoffentlich zeitnah auch ergänzend offline) weiter. Der Präventionskurs am Dienstag ist davon nicht betroffen und läuft wie geplant weiter.

Seit Beginn der Pandemie habe ich über 70 Onlinesessions unterrichtet, die mir und hoffentlich auch dir sehr viel Freude bereitet haben. Trotzdem heißt es aber erstmal Kräfte sammeln für einen schönen weiteren Yogasommer 🙂 Mir tut es immer sehr gut, eine kleine Pause zu machen oder eine inspirierende Fortbildung zu besuchen, um neue Ideen für meinen Unterricht zu bekommen.

Kursplan

Dienstag, 9. Juni von 18:30 – 19:45| Präventionskurs Yin&Yang Yoga (geschlossene Gruppe)

Mittwoch, 10. Juni von 19:00 – 20:00 | Vinyasa Flow (Open Level; etwas Vorkenntnisse erwünscht)

Freitag, 12. Juni von 19:30 – 20:15 | Slow Flow zum Wochenausklang (sanfter Vinyasa Flow, für Einsteiger geeignet)

Bitte klicke auf den Namen der jeweiligen Einheit, um dich zu registrieren. Für die erste Einheit pro Woche berechne ich 10€, für jede weitere 5€. Du erhältst am Ende der Woche eine Rechnung per Mail. Bitte halte dir etwas mehr Zeit frei als angegeben ist, da die Einheit z.B. durch Technikchecks oder Fragen ein bisschen später starten könnte. Alle Aufzeichnungen bleiben eine Woche lang online und sind so lange für Registrierte einzusehen.

Ein FAQ zu meinem Online-Angebot findest du hier. Sprich mich an, wenn du eine Ermäßigung in Anspruch nehmen möchtest oder Fragen hast.

Legende

Open Level = es werden für viele Übungen verschiedene Varianten angeboten, um sie zu intensivieren oder zu vereinfachen

etwas Vorkenntnisse = du hast schon eine handvoll Stunden mit mir gemacht, die Ausrichtung der einzelnen Asanas wird nur noch stichpunktartig erklärt

Slow Flow= sanfter Vinyasa Flow, der dich zum Ende der Woche oder zum Abend hin „runterfährt“ und deine Akkus auflädt

Vinyasa Flow am Mittwoch = dynamische Sequenz; diese Stunde ist körperlich etwas fordernder als der Feel-Good-Flow

Yin & Yang Yoga = erst Vinyasa Flow, dann länger gehalteten Asanas im zweiten Teil der Stunde

Leave a Reply